Umweltminister Lies weiht Naturprojekt an der IGS Büssingweg ein

Die IGS Büssingweg startete am 05. November im Rahmen der Naturschutzwoche für Kinder 2018 das große Naturschutzprojekt „Insektenfreundliche Schule IGS Büssingweg - Maßnahmen im urbanen Raum der Landeshauptstadt Hannover“ auf ihrem Schulgelände. Ziel ist es, ein verbessertes Nahrungsangebot und wichtige Reproduktionshabitate für gefährdete Insektenarten bereitzustellen. Das Projekt wird mit fast 2.600 € durch die Bingo-Umweltstiftung gefördert und wir haben uns sehr gefreut, dass neben Presse und einigen Regionalpolitikern auch Herr Lindemann von der Bingo-Umweltstiftung und der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies an der Projektvorstellung teilgenommen haben. Schulleiter Eberhard Dolezal begrüßte die Gäste auf dem Gelände seiner Schule und freute sich sehr über die zahlreichen positiven Rückmeldungen an diesem Tag.
Die Gäste bekamen viel zu sehen: 3 Schulklassen (5d, 7a und Bio-Kurs 12) haben wildbienenfreundliche Zwiebelgewächse, Stauden und Gehölze angepflanzt sowie einen Blühstreifen vorbereitet. Daneben entstanden große und kleine Nisthilfen für Insekten. Dafür wurde gebohrt und geschraubt und anschließend die Nisthilfen mit unterschiedlichen Materialien wie Bambus, Holzscheiten und Lehm-Sand-Kästen befüllt. Alle diese Maßnahmen verbessern insgesamt das Nahrungsangebot. Die Bereitstellung von selbst produzierten Nisthilfen schafft zudem wichtige Lebensräume für die Vermehrung dieser Arten. Darüber hinaus wurden durch die Schülerinnen und Schülern Samenbomben (seedbombs) angemischt und an die Gäste verteilt. Hier ist die Idee, dass in der Nachbarschaft der Schule blühende Blumeninseln entstehen und das Projekt auch außerhalb des Schulgeländes Wurzeln schlägt. Roll-Ups des Kooperationspartners BUND zum Thema Wildbienen wurden präsentiert und offene Fragen durch die SchülerInnen und Lehrer beantwortet.
Wir möchten das Projekt zukünftig im Rahmen des NaWi-Unterrichts begleiten und den Kindern Naturerlebnisse und –beobachtungen auf dem Schulgelände ermöglichen. Weiter geht es im Frühjahr, wenn die Nisthilfen aufgestellt werden und die ersten beflügelten Gäste einziehen...
Danke an alle beteiligten SuS, an die Lehrkräfte und außerschulischen Projektunterstützer, die sich aktiv eingebracht haben!

Nachfolgend finden Sie:

ein Video zu diesem gelungenen Tag

einen Radiobeitrag mit zusätzlichem Kommentar des Schulleiters Herrn Dolezal

ein paar Impressionen:

projekt1projekt3projekt2