Profilklassen

Profil: Sport und Gesundheit

Das Profil Sport und Gesundheit soll Schülerinnen und Schüler Sport unter dem Aspekt Gesundheit im Rahmen eines Profils näher bringen. Verschiedene Sportarten werden im Laufe der Schuljahre genauer betrachtet und ihre Einflüsse auf die Gesundheit untersucht. Dabei bilden Schwerpunktsportarten das Gerüst des Profils und werden - je nach Jahrgangsstufe und Jahreszeit - um weitere Angebote erweitert.

Ziel ist es Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen zu erhalten.

  • Gesundheit und Gesunderhaltung durch Sport.
  • Interesse am lebenslangen Sporttreiben.
  • Stärkung der Sportkultur in den Stadtteilen.

Das Profil Sport und Gesundheit ist nicht zu verwechseln mit einer schulischen Form. Vielmehr werden hier sowohl praktisch als auch theoretisch unterschiedliche Aspekte verschiedener Sportarten betrachtet und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit untersucht.

Profil: Schulsanitätsdienst

IMG_5614

Im Rahmen des Profilunterrichts baut die Klasse 7d mit Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes in diesem Schuljahr den Schulsanitätsdienst an der IGS Büssingweg auf. An zwei aufeinanderfolgenden Projekttagen wurden die Schülerinnen und Schüler in Erster Hilfe geschult. In Zukunft werden sie zu jeder Zeit Ansprechpartner für Schmerzen und Verletzungen jeglicher Art sein und sich um die Betroffenen kümmern.

Profil: Darstellendes Spiel

Im Profilfach Darstellendes Spiel lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Körpersprache besser kennen und bewusst einzusetzen. Viele müssen zunächst Hemmungen überwinden, wenn sie auf der Bühne stehen, doch gerade das schult die Selbstkompetenz und fördert das Selbstbewusstsein. Deshalb ist die wichtigste Voraussetzung für das Spiel, offen zu sein für Neues und Ungewöhnliches: wir flüstern und schreien, zappeln und frieren ein, tauchen in Phantasiewelten ein und bespielen diese, schlüpfen in andere Rollen und lernen die Wirkung unserer Gestik, Mimik und Stimme kennen. Das emotionale Lernen steht somit als Ergänzung zum kognitiven Lernen stets im Vordergrund. Beim Spiel und der anschließenden Reflektion wird die kritische Selbstwahrnehmung und das konstruktive Beurteilen anderer geübt.

Im Jahre 2014 waren alle im "Happy"-Fieber. So auch die damalige 5a (jetzt 7a) der IGS Büssingweg.

Profil: Kunst

Das Fernseh-Team war im Haus und hat eines der vielen Kunstprojekte dokumentiert.

Profil: Robotik

Weitere Informationen folgen noch.

Profil: Forscher

Weitere Informationen folgen noch.